Wenn man den Remote desktop Client vom Microsoft einsetzt und die lokalen Drucker auf dem WTS verwenden will, passiert es schonmal das bestimmte Drucker nicht durchgereicht werden.

Das hat in der Regel zwei Ursachen.

  • Der Druckertreiber ist auf dem WTS nicht vorhanden.
    Dazu den für den WTS passenden Treiber laden und auf dem WTS in der Druckerverwaltung im die Eigenschaften des Druckerservers den Treiber nachinstallieren.
    Wenn ein Drucker wegen einem fehlenden Treibers nicht installiert wurde, gibt es dazu einen einen Eintrag im Windows Log auf dem WTS.
  • Der lokale Drucker verwendet einen speziellen Anschlußtyp.
    Betroffen sind zum Beispiel USB Drucker oder Netzwerkdrucker die nicht den Standard-IP Anschluß verwenden.

    Hier hilft folgender Registry in der lokalen Registry um ALLE Drucker zu verbinden:


    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Terminal Server Client\Default\AddIns\RDPDR]
    "FilterQueueType"=dword:ffffffff

    Wird der Drucker nicht verbunden, weil er einen speziellen Anschluß hat, gibt es KEINEN Eintrag im Log.

  • Von Jens Wagner, 3 Juli 2010, 11:35 Uhr

    Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

    Bisher 1 Kommentare zum Artikel

    1. Kommentar von James

      Howdy! This article could not be written any better! Looking at this post reminds me of my previous roommate! He constantly kept preaching about this. I’ll send this information to him. Fairly certain he’s going to have a good read. Thanks for sharing!

    2. Kommentar von Daniel

      I like the helpful information you provide for your articles. Ill bookmark your blog and check again right here frequently. I am quite certain Ill be informed many new stuff proper right here! Best of luck for the next!

    3. Kommentar von cialis

      Obavještenja i informacije natural generic viagra for women reviews . generic cialis tadalafil 120 tabs pills for free + free bonus pills!

    4. Kommentar von Constantin, Mikogo Desktop Sharing

      Hallo,
      kennst du als Alternative auch schon das plattformunabhängige Desktop Sharing Tool Mikogo? Mit Mikogo kannst du neben Webkonferenzen auch Fernwartung betreiben. Mikogo ist für PC und Mac verfügbar und kann für private und kommerzielle Nutzung kostenlos verwendet werden. Bei Fragen oder weiterem Interesse an Mikogo kannst du dich gerne an mich wenden!

    Kommentiere den Artikel



    Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen