Vista … oder besser \“Windows ME NT\“ .. Dinge die die Welt nicht braucht …

Jedes Betriebssystem von Microsoft in den letzten 20 Jahren war spätestens 3 Tage nach dem Release auf einem meiner Rechner mit zwei Ausnahmen: Windows ME und Windows Vista …

Warum diese beiden nicht:

– Bei Windows ME muss ich im nachhinein sagen: \“Keine Ahnung was das sollte\“. Es war eigentlich eine Beta, wie es rauskam .. z.B. war der Internet Explorer 5 als Beta noch im Relase enthalten und es war überflüssig .. ein Windows 98 mit neuerem IE und Media Player … nur das Windows 98 stabiler war …

– Vista war überfällig .. XP seit 2001 auf dem Markt … da musste was neues her. Doch was ist geblieben .. aus Longhorn wurde ein Greenhorn … kein tolles neues Filesystem …. eigentlich fast nix tolles neues .. die Oberflähce zwar nett, aber auch nicht mehr ..
Ein paar Details wurden verbessert, aber das ist ja auch das mindesteste was man erwarten darf …
Dafür eine UAC die nur den Benutzer nervt aber keinen Mehrwert an Sicherheit bringt. Und eine halbeherzige Umstllung auf Standardordnernamen wie c:\\users oder c:\\Progrmame die eigentich nur Kompatibilitätsprobleme brachten. Wann erzählt jemand Microsoft das NTFS auch Hard Links kann. Schon seit 1996 …
Dann kam SP1. In Wave 0 und 1. Nun wenn man einen Dual Core Rechner mit mindestens 2 GB und DX10 fähiger Grafikkarte hat, kann man sogar vernünftig mit Vista arbeiten .. nicht so schnell wie unter XP aber immerhin ….
SP2 steht vor der Tür … bringt uns das die Erlösung nach 2 Jahren Vista? Aber die meisten schaun schon auf Windows 7 …. Wie XP nach 2000 so Windows 7 nach Vista …. Wer weis… es kann nur besser werden … Ich bin wieder bei meinem 32bit Windows XP … Es ist nicht sexy .. es hat keien transparente Fensterrahmen .. aber die Geschwindigkeit ist einfach nur geil nach wieder 3 Wochen nur Vista … es läuft ALLES … ohne Tricksen und Stress …
Ich hoffe Windows 7 wird die 64 bit Alternative zu XP, die XP64 nie war. Aber bis dahin bleib ich dem bewärtem treu …

Von Jens Wagner, 13 März 2009, 16:04 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentiere den Artikel



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen