Wer Samba mit deutschsprachen Windows benutzt sollte drauf achten das in der smb.conf die Codierung auf UTF-8 gestellt ist:

unix charset = UTF-8

Schon vorhandene Umlaute werden dann je nach bisher verwendetem charset als \“_\“ auf Windows Seite angezeigt.

Wer mit putty arbeitet und sich wundert, dass die Anzeige der Namen immer noch falsch ist an der Linux Shell, sollte mal schaun, ob er der die Translation im Puttyfenster auch auf UTF-8 stehen hat 😉

Von Jens Wagner, 27 Dezember 2007, 15:35 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher 1 Kommentar zum Artikel

  1. Kommentar von Patrick W.

    Das hat mich grade gerettet (der letzte Absatz). Danke! ^^

Kommentiere den Artikel



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen