Nach dem Einbau eines neuen Mainboard hängte sich ein Linux Fileserver (OpenSuse 10.2, Kernel 2.6.18.8) bei hoher Plattenlast auf. In dem System sind zwei 3ware Controller mit je 4 Platten und eine onboard angeschlossene PATA Platte zum booten. Da ein Reset nicht half sondern der Rechner komplett stromlos gemacht werden musste, deutet alles auf ein hängen des Mainboards selbst hin.

Hardware:

Tyan Tiger i7322DP (S5353)
3ware 7450
3ware 9500S-4LP

Es gab wohl ein Problem mit der Kombination 3ware SATA Controller und onboard Platte, aber laut Tyan sind die in Bios Version 1.03 gefixt und die war auch installiert.

Die 3ware Treiber sind Bestandteil des Linux Kernels und der war auf dem aktuellsten Stand, den SuSE ausliefert 2.6.18.8. Obwohl ich ungern von dem SuSE Kernel abweiche, habe ich dann doch den aktuellen stable Kernel Version 2.6.22.7 kompiliert und muss sagen bisher läuft der Server damit fehlerfrei.

Von Jens Wagner, 24 September 2007, 9:14 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

Kommentiere den Artikel



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen