Wenn man sich von Windows aus mit dem ssh Client Putty per key authentifizieren will, benötigt man als erstes dann Programm Puttygen .

  • Mit GENERATE erzeugt man erstmal einen Key.
  • Danach ändert man den Standard comment ev. in etwas sprechenderes, z.B. Clientname + Datum.
  • Danach speichert man den private key ohne Passphrase als ppk Datei an einer Stelle, wo man nur selber Zugang zu der Datei hat (z.B. USB Stick). Den Public key brauchst man nicht extra zu speichern.
  • Danach lässt man das Puttygen Fenster offen, verbindet sich noch mit Passwort über Putty zum Server und trägt dort in die ~/.ssh/authorized_keys Datei den public key ein. Das geht sehr gut über Copy & Paste, da er in dem Puttygen Fenster angezeigt wird. Beim Einfügen darauf achten das ein Key immer komplett in einer Zeile stehen muss!
  • Danach gibt man in Putty für die Session Connection-SSH-Auth die private key .ppk Datei an und unter Connection den auto-loginname.

Fertig.

Von Jens Wagner, 2 März 2007, 13:25 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

Kommentiere den Artikel



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen