Nach dem Umbau von verschiedenen Server hat sich herausgestellt, dass es Probleme mit der RAS und VPN Einwahl gab. Ursache scheint zu sein, das ein Teil der Bindungen noch immer auf den nicht mehr vorhandenen Netzwerkadapter zeigen. Abhilfe schaffte eine Neuinstallation des TCP/IP Protokols laut dieser Anleitung auf der Microsoft Knowledge Base:

    1. Starten Sie den Domänencontroller neu.
    2. Wenn die BIOS-Informationen angezeigt werden, drücken Sie die Taste [F8].
    3. Wählen sie Verzeichnisdienste wiederherstellen, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    4. Geben Sie das Kennwort für den Wiederherstellungsmodus ein, um sich anzumelden.
    5. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
    6. Geben Sie in das Feld Öffnen den Dateinamen regedit ein, und klicken Sie auf OK.
    7. Gehen Sie zu den folgenden Registrierungsunterschlüsseln:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\\System\\CurrentControlSet\\Services\\Winsock
    HKEY_LOCAL_MACHINE\\System\\CurrentControlSet\\Services\\Winsock2
    8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Schlüssel, und klicken Sie anschließend auf Löschen.
    9. Klicken Sie auf Ja, um den Löschvorgang für jeden einzelnen Schlüssel zu bestätigen.
    10. Beenden Sie \“Regedit\“.
    11. Gehen Sie zu der Datei \“Nettcpip.inf\“ im Ordner \“%winroot%\\inf\“, und öffnen Sie diese dann im Editor.
    12. Blättern Sie zu dem Abschnitt [MS-TCPIP.PrimaryInstall].
    13. Bearbeiten Sie den Eintrag Characteristics = 0xa0, indem Sie 0xa0 durch 0x80 ersetzen.
    14. Speichern Sie die Datei, und beenden Sie dann den Editor.
    15. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Netzwerkverbindungen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
    16. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Installieren, klicken Sie auf Protokoll und danach auf Hinzufügen.
    17. Klicken Sie im Fenster Netzwerkprotokolle auswählen (Select Network Protocols) auf Datenträger.
    18. Geben Sie in das Feld Dateien des Herstellers kopieren von: den Pfad c:\\windows\\inf ein, und klicken Sie auf OK.
    19. Klicken Sie auf Internetprotokoll (TCP/IP) und anschließend auf OK.

    Hinweis: Durch diesen Schritt gelangen Sie wieder in das Dialogfeld Eigenschaften von LAN-Verbindung, die Schaltfläche Deinstallieren ist jetzt jedoch verfügbar. Unter Windows 200 Server wird das Problem wohl auch existieren.

    20. Klicken Sie auf Internetprotokoll (TCP/IP), auf Deinstallieren und anschließend auf Ja.
    21. Starten Sie Ihren Computer neu, und wählen sie dann wie in den Schritten 2 – 4 beschrieben die Option Verzeichnisdienste wiederherstellen.
    22. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Netzwerkverbindungen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
    23. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Installieren, klicken Sie auf Protokoll und danach auf Hinzufügen.
    24. Klicken Sie im Fenster Netzwerkprotokolle auswählen (Select Network Protocols) auf Datenträger.
    25. Geben Sie in das Feld Dateien des Herstellers kopieren von: den Pfad c:\\windows\\inf ein, und klicken Sie auf OK.
    26. Klicken Sie auf Internetprotokoll (TCP/IP) und anschließend auf OK.
    27. Starten Sie den Computer neu.

Mehr dazu hier.

Von Jens Wagner, 27 Januar 2007, 14:44 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

Kommentiere den Artikel



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen